Übergabe von speziellen Therapiematrazen an die Interdisziplinäre Station

Am 20.03.2012 wurden zwei Therapiematratzen an die interdisziplinäre Station - Fachbereich Innere Medizin und Chirurgie ausgeliefert.

Während der Übergabe durch die Lieferfirma wurde den Mitarbeiterinnen und dem Vorsitzenden des Fördervereins Herr Ahlert die Funktionen sowie die Pflege der Therapiematratzen demonstriert. Die Kosten der Anschaffung in Höhe von ca. 1.700,00 Euro übernahm der Förderverein.

Zum Einsatz kommen diese speziellen Matrazen bei Patienten mit Dekubitus Grad I bis III, evtl. auch Grad IV. Die Lagerung der Patienten auf diesen Matratzen soll Hautveränderungen in Form von Druckgeschwüren (Dekubitus) verhindern. Diese Therapiematratzen haben gegenüber den motorischen Wechsel-Druckmatratzen den Vorteil, dass keine Geräuschbelastung für den Patienten entsteht.

  • DSC00238
  • DSC00242
  • DSC00245
Free business joomla templates