Weiterführung des Fördervereines „Marienhaus Klinik St. Josef e.V.“

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

bei der Jahreshauptversammlung am 08. Mai 2015 hatten wir die Fortführung des Vereines bis Ende dieses Jahres vorgeschlagen in der Hoffnung, dass bis dahin eine endgültige Entscheidung über die Nachfolgenutzung des ehemaligen Krankenhauses feststeht. Die anwesenden Mitglieder stimmten diesem Vorschlag zu.

Da die Verhandlungen zwischen dem Träger Marienhaus GmbH und der Stadt Neuerburg noch nicht zum Abschluss gekommen sind, können wir bis zum Ende des Jahres noch keine Aussage treffen. Auf unserer Vorstandsitzung am 19.11.2015 haben wir daher beschlossen, die Entscheidung noch sechs Monate auszusetzen (d.h. Mitte des Jahres 2016 wird über die Weiterführung oder Auflösung des Vereines befunden). Zu der dann stattfindenden Mitgliederversammlung – auf der dann diese Entscheidung fällt – werden wir Sie rechtzeitig einladen.

Im Hinblick auf die zukünftige Gesundheitsversorgung sind wir auch weiterhin der Meinung dass ein Förderverein gebraucht wird und bitten Sie daher Ihre Mitgliedschaft aufrecht zu erhalten. Wir werden bis zu endgültigen Klärung keinen Mitgliedsbeitrag erheben.

Wir wünschen Ihnen ein besinnliche Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und für das Neue Jahr alles Gute. Für unseren Förderverein wünschen wir uns, dass das Projekt im Jahre 2016 auf einen guten Weg gebracht wird.

Krankenhaus St. Josef Neuerburg

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

auch wenn Sie in den letzten Monaten und Wochen wenig von uns gehört haben, heißt das nicht, dass wir die Hände in den Schoß gelegt haben. Hinter den Kulissen hat der Vorstand hart weiter verhandelt.

Leider hat die Marienhaus GmbH geplant den stationären Bereich am Standort Neuerburg zum 30.09.2014 zu schließen. Deswegen kommt es nun zu schwerwiegenden Veränderungen im stationären Bereich.

Durch die Gründung eines „Gesundheitszentrum Neuerburg“ bleibt die ambulante Versorgung im chirurgischen Bereich mit der Praxis von Herrn Dr. Müller auch in Zukunft vor Ort bestehen.

Die Bestrebungen gehen dahin, auch weitere ambulante medizinische und therapeutische Fachrichtungen (z.B.: Hausärzte, Internisten, Kardiologe, Neurologe, Psychologe) in Neuerburg anbieten zu können. Auch durch den Erhalt des Pflegeheims St. Elisabeth für Menschen in der Reha-Phase-F haben wir ein Standbein zur Sicherstellung des Standortes Neuerburg als Gesundheitszentrum.

Die Entwicklung eines Gesundheitszentrums ist bereits gut vorangeschritten. Sobald wir über erste Inhalte berichten können, werden wir Sie, liebe Mitglieder, und alle interessierten Bürger zu einem weiteren Informations- und Diskussionsforum einladen. Dort werden dann auch die neue Leitung und die weiteren verantwortlichen Personen für die neuen Führungsstrukturen vorgestellt.

Über die konkrete Zukunft des Fördervereins können wir momentan noch keine Aussage treffen.

Wir sind allerdings der Ansicht, dass auch weiterhin ein Förderverein dringend gebraucht wird.

Deshalb bitten wir Sie, ihre Mitgliedschaft weiterhin aufrecht zu erhalten.

Wir werden bis zur endgültigen Klärung der zukünftigen Aufgaben des Fördervereins keinen Mitgliedsbeitrag erheben.

Seite 1 von 9

Free business joomla templates